Dorf Beteiligung

Eine SICHERE und WERTBESTÄNDIGE GELDANLAGE
auch für Idealisten, die damit die regionale Selbstversorgung stärken wollen.

Entwickelt und organisiert vom Verein GEMEINNÜTZIGE DORFGEMEINSCHAFTEN

Vision

Die Grundprinzipien der Dorf Beteiligung:
  • Die Beteiligungen erfolgen in Euro oder über Einbringung anderer Vermögenswerte, können aber auch durch Dienstleistungen erworben werden. Zur WERTSICHERUNG werden die eingebrachten Vermögenswerte sofort zu den Aktuellen Preisen in DORFSTUNDEN umgerechnet. Im weiteren Verlauf werden dann nur noch die Dorfstunden als Verrechnungsgrundlage herangezogen.
  • Die DORFSTUNDEN werden vom Verein auf Personenbezogenen Guthaben-Konten verbucht und können bei Bedarf jederzeit in Teilmengen wieder abgebucht- und in Form von Dorfstunden-Wertkarten entnommen werden.
  • Über die Dorf-Beteiligungen werden prinzipiell nur möglichst WERTHALTIGE INVESTITIONEN finanziert, die dann VEREINSEIGENTUM werden.
  • Personen, die Beteiligungen am Vereinsvermögen besitzen, sind stimmberechtigte Vollmitglieder des Vereines die solidarisch und demokratisch über den Einsatz der Beteiligungen mitbestimmen.
  • Alle Nutzer sorgen für die bestmögliche Werterhaltung des Vereinseigentums und sie verpflichten sich, Wertminderungen auszugleichen und gemeinschaftlich und solidarisch laufen alle anfallenden Ausgaben des Vereines in Form von Gegenleistungen zu erwirtschaften.
  • Nach diesen Grundprinzipien kann keinerlei Verschuldung entstehen, das ist die beste Wertsicherung.



  • Alfacounter